Werner Gruber

Flirten mit den Sternen

Was Sie schon immer über das Universum wissen wollten, aber nie zu fragen wagten

Astronomie ist kein One-Night-Stand. Es gibt sie, weil das Universum auf immer und ewig existiert. Was hat dies alles mit dem Flirten zu tun? Das Flirten ist der Versuch einer Annäherung. Im Allgemeinen wollen wir uns anderen Menschen annähern, ...

Details
  • Erscheinungsdatum
    18/04/2019
  • Seiten
  • erhältlich als
    E-BOOK

Aktuelle Neuerscheinungen

Es gab noch nie einen Präsidenten, der mich leiden konnte. Ich nehme das als Kompliment.

Seymour M. Hersh

Zum Autor 

Veranstaltungen

23

Mai

19:00

Werner Gruber: Flirten mit den Sternen

Kleider Bauer, Oberhoferstraße 2-4, 2130 Mistelbach

Was war vor dem Urknall? Gibt es Aliens? Können Horoskope stimmen? Was hat Einstein wirklich entdeckt? Wie machen Astronauten ihr Geschäft am Klo? Was ist dunkle Materie? Dieses Buch gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Launige Episoden wechseln sich mit ernsthafter Astrophysik ab.

Präsentation von und mit

Werner Gruber, geboren 1970 in Ostermiething, ist ein österreichischer Physiker, Autor populärwissenschaftlicher Literatur und Kabarettist, Volksbildner, Astronom, Direktor des Planetariums und der Sternwarten der Stadt Wien, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, Gründer der Science Busters. Auf Du und Du mit dem Publikum und den Sternen, viel beschäftigter Vortragender mit großer Bühnenpräsenz. Er kokettiert mit seinem Übergewicht und spricht offen über Herzstillstand, Herzschrittmacher, Magenbypass. Erfinder des modernen Schweinsbratens.

24

Mai

17:00

Werner Gruber: Flirten mit den Sternen

Seeseiten Buchhandlung, Janis-Joplin-Promenade 6/5/EG/1, 1220 Wien

Was war vor dem Urknall? Gibt es Aliens? Können Horoskope stimmen? Was hat Einstein wirklich entdeckt? Wie machen Astronauten ihr Geschäft am Klo? Was ist dunkle Materie? Dieses Buch gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Launige Episoden wechseln sich mit ernsthafter Astrophysik ab.

Präsentation von und mit

Werner Gruber, geboren 1970 in Ostermiething, ist ein österreichischer Physiker, Autor populärwissenschaftlicher Literatur und Kabarettist, Volksbildner, Astronom, Direktor des Planetariums und der Sternwarten der Stadt Wien, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, Gründer der Science Busters. Auf Du und Du mit dem Publikum und den Sternen, viel beschäftigter Vortragender mit großer Bühnenpräsenz. Er kokettiert mit seinem Übergewicht und spricht offen über Herzstillstand, Herzschrittmacher, Magenbypass. Erfinder des modernen Schweinsbratens.

Eintritt frei!

24

Mai

19:00

Karolina Weiss: Kinderherz

TAURISKA-Kammerlanderstall - Künstlergasse 15a, 5741 Neukirchen

Lesung „Kinderherz“ von Anna Lindl

Zwei Pinzgauerinnen, zwei Welten – und eine Lesung

Die eine musste vor 100 Jahren alle hochfliegenden Träume begraben. Die andere nutzt die Chancen unserer Zeit:

Auf die Spuren von Karolina Weiss begibt sich die junge Brambergerin Anna Nindl für den Verein Tauriska.

Musik: Sophia Lohninger, Taxenbach / Harfe

Das Leben der Karolina Weiss

Weiss (1893-1986) ist in Stuhlfelden aufgewachsen, Nindl in Bramberg. In Nindls Alter – mit 21 Jahren – wurde Weiss in den Ersten Weltkrieg hineinkatapultiert. Und genau bis dahin führt die Biografie mit dem Titel „Kinderherz“, die kürzlich der Salzburger Verlag ecowin herausbrachte. Grundlage dafür waren Weiss‘ Tagebuchaufzeichnungen. In denen hat Nindl diese Frau als „starke Persönlichkeit“ kennengelernt: Die sich auch später nicht unterkriegen ließ und sich „hinausschrieb“ und „hinausdachte“ aus ihrer begrenzten Welt. Immer wieder musste sie neu beginnen. „Ich bin zu Hause – und kann die Heimat nicht finden. Das ist das Schlimmste, was einem geschehen kann“, notierte sie nach ihrer Rückkehr aus längerem Auslandsaufenthalt. „Das Weggehen, was das früher bedeutete! Weil ja schon die Fahrt von Bramberg nach Bruck/Gl. eine große Reise darstellte“, reflektiert Nindl, die moderne Weltenbummlerin. Die Studentin der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien war letzten Sommer in den USA und kürzlich für ein Auslandsemester in Estland. Und wie war das bei Weiss gewesen? Für die baute der Vater den ersten Kasten. Mit dem ging es hinaus aus dem Ort, zur ersten Arbeitsstelle. Monatelang sah das Mädchen die Eltern nicht. Als duese zu Besuch kamen, hatte die 14jährige für ihre Chefin zu putzen. Später war Weiss Kinderfräulein in Schlesien und München und sag „Elend ohne Ende“. Dann wurde sie schwanger und zog mit Mann und Kind nach Holland, wo sie ihre Familie mit Näharbeiten über Wasser halten musste. Im Buch schildert Weiss detailreich ihr Kindheit und Jugendzeit. Gutes und Schlechtes, in humorvoller, aber nicht beschönigender Weise. Immer wieder mischen sich den poetischen Schreibstil Pinzgauer Ausdrücke, was Nindl gefällt. Aucg sie sei eine, die den Dialekt bewusst einsetze, erzählt die Brambergerin, die ihre fein gezeichneten Alltagsbeobachtungen in Poetry Slams und Lesungen zum Besten gibt. Die heutigen Privilegien seien ihr beim Lesen von Weiss‘ Buch einmal mehr bewusst geworden. Auch, wie entfernt Weiss noch von Bildung, Studium, Wohlstand, Sicherheit und Gleichberechtigung gewesen war. „Trotzdem hat sie die ihr gebotenen Spielräume auf beeindurckende Weise genutzt“, ist das Fazit Nindls, auf deren „Kinderherz“-Lesung und der Suche nach Weiss‘ Vergangenheit man gespannt sein darf.

Bestseller

Die Macht der Demografie

und wie sie die moderne Welt erklärt

Wie Demografie unsere Welt erklärt

Demografische Übergänge, die einst mehrere Generationen Zeit brauchten, vollziehen sich heute in nur wenigen Jahrzehnten – und wir sind mittendrin! Bevölkerungen wachsen oder schrumpfen, werden ...

Details
  • Erscheinungsdatum
    21/01/2019
  • Seiten
  • erhältlich als
    E-BOOK
Ecowin wurde 2003 als unabhängiger Verlag gegründet. Wir konzentrieren uns auf spannende Autoren, die zu spannenden Themen und Entwicklungen unserer Welt einen Beitrag leisten. Die Vielfalt der Meinungen sowie der Diskurs unter den Autoren und innerhalb des Verlags sind uns viel wichtiger als das Vertreten nur einer Denkweise. Wir investieren in langfristige Beziehungen mit unseren Autoren, Herstellern und Buchhändlern. Seit April 2013 ist Ecowin eine Marke der Red Bull Media House GmbH.

Kontakt

Ecowin
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: www.beneventopublishing.com

Verlagsvorschau