Werner Gruber

Flirten mit den Sternen

Was Sie schon immer über das Universum wissen wollten, aber nie zu fragen wagten

Astronomie ist kein One-Night-Stand. Es gibt sie, weil das Universum auf immer und ewig existiert. Was hat dies alles mit dem Flirten zu tun? Das Flirten ist der Versuch einer Annäherung. Im Allgemeinen wollen wir uns anderen Menschen annähern, ...

Details
  • Erscheinungsdatum
    18/04/2019
  • Seiten
  • erhältlich als
    E-BOOK

Aktuelle Neuerscheinungen

Es gab noch nie einen Präsidenten, der mich leiden konnte. Ich nehme das als Kompliment.

Seymour M. Hersh

Zum Autor 

Veranstaltungen

25

Jun

19:00

Reinhold Mitterlehner: Haltung

Bibliothek Traun, Bahnhofstraße 21, 4050 Traun

Zwei Jahre nach seinem Rücktritt beschreibt Mitterlehner in seinem Buch HALTUNG anhand persönlicher Erlebnisse nicht nur seine Prägung in Kindheit und Jugend durch ein im Aufbruch befindliches Mühlviertel, sondern er schreibt auch über wichtige zeitgeschichtliche und politische Begebenheiten, die in den letzten Jahrzehnten unser Land beschäftigt und beeinflusst haben.

Mitterlehner spannt den Bogen – beginnend mit einer Rückblende auf Sequenzen seiner Rücktrittsrede – über Elternhaus, Gymnasium und Universität bis zum Anforderungs- und Tätigkeitsprofil eines Parlamentariers; und er beschreibt die wichtigen Ereignisse seiner politischen Karriere wie Wirtschaftskrise, Flüchtlingsproblem und Machtwechsel.

Die damaligen Geschehnisse rund um den Umbruch in Partei und Regierung werden anhand von Unterlagen, Dokumenten und eigenen Notizen samt Hintergründen detailliert und chronologisch erklärt und können als Musterbeispiel dafür gelten, wie wenig es in der Politik um Inhalte, sondern vielmehr um Macht und Machtdurchsetzung geht.

Der Blick geht aber auch nach vorne Richtung Europa, setzt sich mit der zu engen Verbindung von Politik und Medien auseinander und beschäftigt sich auch mit dem Phänomen des Populismus, dabei vor allem mit der Frage, ob und wie diese Regierung aber auch die Gesellschaft bereits nach rechts gerückt sind.

Reinhold Mitterlehner stammt aus Helfenberg im Mühlviertel in Oberösterreich und hat nach dem Studium in Linz beruflich über die wirtschaftliche Interessenvertretung in Kammer und Wirtschaftsbund den Weg in die Politik beschritten:

1992 bis 2000 Generalsekretär des Wirtschaftsbundes,

von 2000 bis 2008 Abgeordneter zum Nationalrat,

ab Ende 2008 Wirtschafts- und Familienminister,

ab 2013 Minister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und schließlich

von 2014 bis 2017 zusätzlich Parteiobmann und Vizekanzler.

Im Mai 2017 hat Mitterlehner aufgrund offenkundiger interner Querelen die Konsequenzen gezogen und ist von allen Ämtern in Regierung und Partei zurückgetreten.

KARTENRESERVIERUNG

(Bitte beachten Sie, dass reservierte Karten bis spätestens Samstag, 22.6. in der Bibliothek abgeholt werden müssen. Nicht abgeholte Karten kommen in den freien Verkauf!)

Eintritt 9€

26

Jun

Werner Gruber: Flirten mit den Sternen

Buchhandlung Elmmauer, Kirchgasse 4, 5730 Mittersill

Was war vor dem Urknall? Gibt es Aliens? Können Horoskope stimmen? Was hat Einstein wirklich entdeckt? Wie machen Astronauten ihr Geschäft am Klo? Was ist dunkle Materie? Dieses Buch gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Launige Episoden wechseln sich mit ernsthafter Astrophysik ab.

Präsentation von und mit

Werner Gruber, geboren 1970 in Ostermiething, ist ein österreichischer Physiker, Autor populärwissenschaftlicher Literatur und Kabarettist, Volksbildner, Astronom, Direktor des Planetariums und der Sternwarten der Stadt Wien, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, Gründer der Science Busters. Auf Du und Du mit dem Publikum und den Sternen, viel beschäftigter Vortragender mit großer Bühnenpräsenz. Er kokettiert mit seinem Übergewicht und spricht offen über Herzstillstand, Herzschrittmacher, Magenbypass. Erfinder des modernen Schweinsbratens.

14

Aug

20:00

Paul Lendvai: Die verspielte Welt

Literaturmuseum Altaussee / Kur- und Amtshaus, Fischerndorf 61, A-8992 Altaussee

Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen
Paul Lendvai geht ins zehnte Lebensjahrzehnt. Er beobachtet die aktuellen Ereignisse mit derselben wachen Klarheit, die ihn in seiner gesamten journalistischen Karriere auszeichnete. Daher ist er wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren. Seine Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten und Anekdoten aus einem bewegten Journalistenleben machen dieses Buch zu einem einzigartigen Schatzkästlein der Zeitgeschichte.

Eintritt: Euro 15,00
Kartenverkauf in allen Tourismusbüros der Ausseerlandorte und an der Abendkasse

Bestseller

Die Macht der Demografie

und wie sie die moderne Welt erklärt

Wie Demografie unsere Welt erklärt

Demografische Übergänge, die einst mehrere Generationen Zeit brauchten, vollziehen sich heute in nur wenigen Jahrzehnten – und wir sind mittendrin! Bevölkerungen wachsen oder schrumpfen, werden ...

Details
  • Erscheinungsdatum
    21/01/2019
  • Seiten
  • erhältlich als
    E-BOOK
Ecowin wurde 2003 als unabhängiger Verlag gegründet. Wir konzentrieren uns auf spannende Autoren, die zu spannenden Themen und Entwicklungen unserer Welt einen Beitrag leisten. Die Vielfalt der Meinungen sowie der Diskurs unter den Autoren und innerhalb des Verlags sind uns viel wichtiger als das Vertreten nur einer Denkweise. Wir investieren in langfristige Beziehungen mit unseren Autoren, Herstellern und Buchhändlern. Seit April 2013 ist Ecowin eine Marke der Red Bull Media House GmbH.

Kontakt

Ecowin
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: www.beneventopublishing.com

Verlagsvorschau