Das Inflationsgespenst

Erscheinungstermin: 24.02.2022

Es ist nicht alles Geld, was glänzt

Inflationsangst geht um. Aber ein Blick auf die Geschichte des Geldes zeigt, dass Angst kein guter Ratgeber ist, die Beschäftigung mit Vermögenswerten sehr wohl. Denn gute Information und das Nachdenken über das eigene Vermögen zahlen sich aus.

Seit Beginn der Coronakrise und der Ausschüttung von Hilfsgeldern in ungeahntem Ausmaß fragt man sich, woher all das Geld kommt und wer am Ende die Rechnung zahlt. Das Geld und sein Wert haben eine Thriller-würdige Geschichte. Sie erzählt von schweren Krisen, von Armut und von sagenhaftem Reichtum, von plötzlichen Börsencrashs, aber auch von allgemeinem Wohlstand und langfristiger Stabilität. Doch wer jetzt aufs Sparbuch setzt, wird verlieren. Der Geldexperte Thomas Mayer zeigt, womit in Zukunft zu rechnen ist, nämlich auch mit dem Guten.

Downloads

Cover 72 dpi

JPG, 121 kB

Cover 300 dpi

JPG, 1.79 MB

Buchdetails

ISBN-13 9783711003058
320 Seiten / 145 mm x 210 mm
Ecowin
Österreich: 28.00 EUR
Deutschland: 28.00 EUR
Schweiz: 38.90 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783711053275
Österreich: 22.99 EUR
Deutschland: 22.99 EUR
Schweiz: 33.00 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

Autor

Thomas Mayer

Thomas Mayer, geboren 1954, ist promovierter Ökonom und ausgewiesener Finanzexperte. Er war unter anderem für den Internationalen Währungsfonds in Washington und die Investmentbank Goldman Sachs in London tätig. 2010 wurde er Chefvolkswirt der Deutsche-Bank-Gruppe und Leiter von Deutsche Bank Research. Mayer ist gefragter Publizist und Beiträger zur Debatte in finanzpolitischen Fragen.