Deutsch sein

Erscheinungstermin: 23.03.2017

»Wir kommen nicht umhin, uns die Frage zu stellen, was es noch bedeuten kann, Deutsch zu sein.

Und sei es nur zur Entlarvung und Bekämpfung unheilvoller Tendenzen und politischer Kräfte, die der Welt und Volk und Vaterland noch niemals Gutes gebracht haben.«

Downloads

Cover 72 dpi

JPG, 28 kB

Cover 300 dpi

JPG, 174 kB

Buchdetails

ISBN-13 9783711001320
120 Seiten / 120 mm x 200 mm
Ecowin
Österreich: 14.00 EUR
Deutschland: 14.00 EUR
Schweiz: 20.50 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783711052001
Österreich: 9.99 EUR
Deutschland: 9.99 EUR
Schweiz: 15.00 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

PRESSESTIMMEN

„Was an diesem Büchlein möglicherweise richtig befreiend ist, ich zumindest empfinde es so, dass Begriffe wie Vaterlandsliebe, Patriotismus, anders definiert, plötzlich aussprechbar sind.”
ARD ttt
26/03/2017
„Ein bestechendes Plädoyer für eine intelligente Leitkultur-Diskussion und um den Begriff des Deutschen den Rechten aus der Hand zu nehmen.”
Hannoversche Allgemeine Zeitung/Leipziger Volkszeitung/Ostsee-Zeitung
20/05/2017
„Es ist ein scharfes Plädoyer, ein Appell gar an alle deutschen Demokraten, die ewig verschleppte Definition endlich vorzunehmen.”
Cicero
08/04/2017

Autor

Peter Siebenmorgen

Peter Siebenmorgen, geboren 1961, ist promovierter Politikwissenschaftler. Nach Stationen im Bundeskanzleramt und am International Institute for Strategic Studies in London war er als Redakteur für Die Zeit und Tagesspiegel tätig, ehe er die Parlamentsredaktion der Welt am Sonntag leitete. Seit 2005 arbeitet er als freier Journalist und Autor für Printmedien und Fernsehen. Mit seiner von Kritik und Publikum gefeierten Biografie über Franz Josef Strauß hat er das Standardwerk über den bayerischen Ausnahmepolitiker vorgelegt.