Die Alpen im Fieber

Erscheinungstermin: 19.10.2021

Wie viel sind zwei Grad mehr?

Alpine Vegetation wandert bergwärts, Gletscher ziehen sich zurück, Permafrost taut in immer höheren Lagen.

Das Klima der Alpen war schon immer im Wandel – vor 20.000 wie auch vor 5000 Jahren. Der Unterschied zu heute? Wir Menschen haben mittlerweile eine beeinflussende und noch dazu wesentliche Rolle für Klima und Umwelt eingenommen. Der jahrtausendelange Beifahrer sitzt jetzt am Steuer. Und damit stehen wir vor einer der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie steuern wir in die richtige Richtung?

Andreas Jäger liefert Antworten und Fakten rund um Geschichte und Trend des alpinen Klimas und gibt Anregungen, wie wir mit einem für die Natur geschärften Bewusstsein die Erwärmung bremsen. Die gute Botschaft dabei? Noch ist es nicht zu spät.

Downloads

Cover 72dpi

JPG, 296 kB

Cover 300dpi

JPG, 406 kB

Buchdetails

ISBN-13 9783711200327
220 Seiten / 190 mm x 260 mm
BERGWELTEN
Österreich: 32.00 EUR
Deutschland: 32.00 EUR
Schweiz: 43.90 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

Autor

Andreas Jäger

Andreas Jäger, Meteorologe und Geophysiker, ist seit 1994 in Radio und Fernsehen tätig und moderiert Wettersendungen und Dokumentationen. Als Wissenschaftsjournalist setzt er sich seit über 20 Jahren mit dem Klimawandel auseinander und hält Vorträge zum Thema.

Weitere Titel des Autors