Kissinger über Kissinger

Erscheinungstermin: 19.09.2019

Ein Jahrhundert-Politiker in eigenen Worten
Was muss ein Staatsmann wissen, können, tun, um die Geschicke einer Nation zu lenken und damit die Weltgeschichte zu beeinflussen? Der
96-jährige Henry Kissinger ist befugt wie wenige andere Zeitgenossen, solche Fragen zu beantworten, befand er sich doch immer wieder an den
Brennpunkten der Geschichte des 20. Jahrhunderts – und gelegentlich auch im Fadenkreuz internationaler Konflikte. Die daraus gewonnenen
Einsichten zu Taktik, Strategie und Diplomatie gelten weltweit als Leitlinien für Staatsmänner.

Henry Kissinger: »Vieles im dichten Netz der Entscheidungen basiert auf Mutmaßungen. Man muss Dinge einschätzen, die man in jenem Moment nicht beweisen kann. Das ist erst im Nachhinein möglich. Und je weiter die eigene Einschätzung von der herkömmlichen Meinung abweicht, desto einsamer ist man. Aber generell kann man sagen, dass es meist zu spät zum Handeln ist, wenn man alle Fakten kennt. Die Kunst besteht darin, in dem Moment eine Entscheidung zu treffen, in dem man genügend Fakten hat, um die Entwicklungen richtig einschätzen zu können; nicht so früh, dass man alles über den Haufen wirft, und nicht so spät, dass man ins Stocken gerät.«

Kissinger im Interview mit Winston Lord.

Downloads

Cover 72dpi

JPG, 106 kB

Cover 300dpi

JPG, 972 kB

Buchdetails

ISBN-13 9783711002501
192 Seiten / 14.5 x 21.0 cm
Österreich: 22.00 EUR
Deutschland: 22.00 EUR
Schweiz: 30.90 CHF*
* empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783711052742
Österreich: 16.99 EUR
Deutschland: 16.99 EUR
Schweiz: 25.00 CHF*
* empfohlener VK-Preis

Autoren

Henry Kissinger

Henry Alfred Kissinger, geboren 1923 in Fürth, flüchtete 1938 vor den Nazis in die USA. Er wurde Soldat bei der US-Infanterie und amerikanischer Staatsbürger. Nach Militäreinsätzen in Deutschland nach 1945 (wo er unter anderem ehemalige Gestapo-Offiziere aufspürte und verhaftete) kehrte er in die USA zurück, um in Harvard Politikwissenschaften zu studieren. Er entwickelte Theorien von Macht und Staat und vor allem von Realpolitik, die ihn in hohe politische und akademische Positionen führten und ihm hohe Würden wie etwa den Friedensnobelpreis 1973 und die Ehrenmitgliedschaft beim FC Bayern München und SpVgg Greuther Fürth bescherten. Von 1973–77 war er Außenminister der Regierung Nixon. Auch nach seinem Ausscheiden galt er als wesentliche Stimme im internationalen Geschehen.

Winston Lord

Henry Alfred Kissinger, geboren 1923 in Fürth, flüchtete 1938 vor den Nazis in die USA. Er wurde Soldat bei der US-Infanterie und amerikanischer
Staatsbürger. Nach Militäreinsätzen in Deutschland nach 1945 (wo er unter anderem ehemalige Gestapo-Offiziere aufspürte und verhaftete) kehrte er in die USA zurück, um in Harvard Politikwissenschaften zu studieren. Er entwickelte Theorien von Macht und Staat und vor allem von Realpolitik, die ihn in hohe politische und akademische Positionen führten und ihm hohe Würden wie etwa den Friedensnobelpreis 1973 und die Ehrenmitgliedschaft beim FC Bayern München und SpVgg Greuther Fürth bescherten. Von 1973–77 war er Außenminister der Regierung Nixon. Auch nach seinem Ausscheiden galt er als wesentliche Stimme im internationalen Geschehen.

Ecowin wurde 2003 als unabhängiger Verlag gegründet. Wir konzentrieren uns auf spannende Autoren, die zu spannenden Themen und Entwicklungen unserer Welt einen Beitrag leisten. Die Vielfalt der Meinungen sowie der Diskurs unter den Autoren und innerhalb des Verlags sind uns viel wichtiger als das Vertreten nur einer Denkweise. Wir investieren in langfristige Beziehungen mit unseren Autoren, Herstellern und Buchhändlern. Seit April 2013 ist Ecowin eine Marke der Red Bull Media House GmbH.

Kontakt

Ecowin
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: www.beneventopublishing.com

Verlagsvorschau